Dezibel in Verstärkung - Gain / Loss umrechnen Spannung Schalldruck Rechnen mit Schallpegeln dB - sengpielaudio
 
English version UK-flag - sengpielaudio D-flag - sengpielaudio
 
Verstärker   Umrechnen - Gain / Loss
 
Gain bedeutet Signalstärke (Amplitude) oder auch Verstärkung.
In der Tontechnik (Audio) kennen wir nur die Spannungsverstärkung. Vergiss die Leistung.
 
Der Verstärkungsfaktor (gain) ist das Ausmaß, wie ein aktives Gerät ein Signal verstärkt.
Der Dämpfungsfaktor (loss) ist das Ausmaß, wie ein passives Gerät ein Signal verringert.
Spannungsverhältnis
U2 / U1 und Spannungsverstärkung in dB = 20 · log (U2 / U1). U1 = 1 Volt.

Dezibel in Spannungsverstärkung  Gain / Loss

 
Gain in Dezibel (+dB)
Loss in Dezibel (−dB)


Voltage Ratio Gain
Voltage Ratio Loss


 

Spannungsverstärkung in Dezibel  Gain / Loss

 
Voltage Ratio Gain
Voltage Ratio Loss


Gain in Dezibel (+dB)
Loss in Dezibel (−dB)


 

• Spannung und Gain •

Zwei beliebige Werte sind einzusetzen - der dritte wird berechnet.

Bezugs-Spannung U0 
Gemessene Spannung U 
Gain G oder Lu  dB
   
Spannungsverhältnis und Spannungspegel Formel Spannungspegel
U0 = 1 Volt

Verstärkung und Dämpfung

Einfach den Wert links oder rechts eingeben.
Der Rechner arbeitet in beide Richtungen des
Zeichens.
Bei Dezimal-Eingabe ist stets der Punkt zu verwenden.

 
Verstärkungsfaktor v = V2V1 (ratio)
(Feldgröße Spannung)

 ↔  Verstärkungsmaß L  
(Spannungspegel)
dB
Formel Verstärkungsfaktor   Formel Verstärkung
0 dB entspricht der Spannungsverstärkung v = 1

Gain und Loss

Gain und Loss - Anhebung und Absenkung
bzw. Verstärkung und Dämpfung

Spannung und Spannungspegel, sowie Schalldruck und Schalldruckpegel

Gain is:
1) A knob usually found at the top of each input channel on the soundboard, used
to set input levels of the separate channels torelatively equal positions.
2) The amount of increase in audio signal strength, often expressed in decibel.

Gain: The measure of how much a circuit amplifies a signal. Gain may be stated
as a ratio of input to output voltage, current or power, such as a voltage gain of 4, or
a power gain of 2, or it can be expressed in decibels, such as a line amplifier with
a gain of 10 dB.

Conductive Hearing Loss: a loss of sensitivity to sound, resulting from an
abnormality or blockage of the outer ear or the middle ear. The most common
cause of conductive hearing loss is middle ear fluid or infection. Other causes
include wax build-up in the ear canal, a hole in the eardrum, or damage to the tiny
bones of the middle ear.

Gain or Loss: These are reciprocal numbers; they will be given in several ways.
Usually it is expressed as a ratio. It can be stated as ratio of the primary to
secondary impedances of an audio transformer.
This is given by gain or loss = formula
This voltage can also be expressed in decibel as well.
It is given by the formula: Formula
also voltages across the primary and secondary.

dB (decibel): A technique for expressing voltage, power, gain, loss, or frequency
in logarithmic form against a reference.Typical references include volts, watts or
Hz. DeciBels are calculated using the expression: Level in decibel L = 20 · log (x/y)
or L = 10 · log (x/y).

Voltage Controlled Attenuator (VCA):
Similar to a voltage controlled amplifier except that the amplifier will, with no control
voltage sent to it, have no gain and no loss; as an increasing control voltage is sent
to it, the amplifier reduces gain, causing an amplitude loss of signal strength.


Darstellungsformen des Amplitudengangs: auf doppelt-logarithmischem Papier,
als Verstärkungsmaß v = 20 · log Ua / Ue bzw. als
Dämpfungsmaß a = 20 · log Ue / Ua = −v in dB (Dezibel)

Schallpegel, Lautheit und Schalldruck sind nicht das Gleiche. Es gibt Unterschiede in der Empfindung des Individuums bei des Stärke des Schall. Der Schalldruck, der doppelt so stark gemessen wird hat 6 dB mehr Pegel. Der Schall, der zweimal so laut empfunden wird, braucht etwa eine Pegelerhöhung von 10 dB.

Gain und Loss ausgedrückt in Dezibel
Merke: Power gain (Leistungsverstärkung) wird in der Audiotechnik (Tontechnik) nicht verwendet.

     Gain/loss     
als Verhältnis
(ratio out/in)

     Gain/loss     
als Faktor
(factor)

  Gain/loss in dB  
als Feldgröße
(Spannung)
  Gain/loss in dB  
als Energiegröße
(Leistung)
10000:1   10000   +80.00 dB +40.00 dB
1000:1 1000 +60,00 dB +30,00 dB
  100:1   100 +40,00 dB +20,00 dB
    10:1     10 +20,00 dB +10,00 dB
      5:1       5 +13,98 dB   +6,99 dB
      4:1       4 +12,04 dB      +6,02 dB ●
      2:1       2       +6,02 dB ●   +3,01 dB
      1:1       1     0,00 dB     0,00 dB
      1:2          0,5       −6,02 dB ●   −3,01 dB
      1:4            0,25 −12,04 dB      −6,02 dB ●
      1:5          0,2 −13,98 dB   −6,99 dB
        1:10          0,1 −20,00 dB −10,00 dB
          1:100            0,01 −40,00 dB −20,00 dB
            1:1000              0,001 −60,00 dB −30,00 dB
              1:10000                 0,0001 −80.00 dB −40.00 dB

40 dB Spannungs-Gain (Amplitude) ist 100 Mal der Spannungsfaktor (Amplitude).
40 dB Leistungs-Gain (Energie) ist 10000 Mal der Leistungsfaktor (Energie).

Spannungsverstärkung Voltage Gain und
Leistungsverstärkung Power Gain

Spannungsverstärkung - Voltage Gain   Leistungsverstärkung - Power Gain
Spannungsverhältnis
Faktor U2/U1
Spannungsverstärkung
GV in dB
  Leistungsverhältnis
Faktor P2/P1
Leistungsverstärkung
GP in dB
103 +60     106 +60  
102 +40     104 +40  
101 +20     102 +20  
√10 = 3,16 +10     10  +10  
2 +6   4 +6
√2 = 1,414 +3   2 +3
1 ±0   1 ±0
1/√2 = 0,7071 −3   1/2 = 0,5 −3
1/2 = 0,5 −6     1/4 = 0,25 −6
1/√10 = 0,316 −10     10−1 = 0,1  −10  
10−1 = 0,1   −20     10−2 = 0,01 −20  
10−2 = 0,01 −40     10−4 = 0,0001 −40  
  10−3 = 0,001 −60     10−6 = 0,000001 −60  
V2/V1 = 10(GV in dB/20) GV = 20·log (V2/V1)   P2/P1 = 10(GP in dB/10) GP = 10·log (P2/P1)
 
Wieviel (dB) Pegeländerungist zweimal, das Doppelte oder dreimal so laut?
Schallpegel-Abhängigkeit in dB und die Faktoren − Bewertung von Messung und Empfindung
Was ist Amplitude? Schall-Amplitude - Gute Frage - Was versteht man unter einer Amplitude?
Tabelle der Schallpegel (dB-Skala) mit den Einheiten von Schalldruck und Schall-Intensität
Zahlenverhältnisse in dB-Pegel umrechnen − Kennzahl − Verhältnis − Faktor − Ratio
Der Dezibel-Rechner (dB) − ein wertvolles Werkzeug
Gain und Loss − Feldgrößen und Energiegrößen
Verstärker-Umrechnung − Gain / Loss
Berechnen der Verstärkung (gain) und der Dämpfung (loss) als Pegel in Dezibel (dB)
Spannungsverstärkung und Leistungsverstärkung und Dämpfung
Vergleichende Darstellung von Schallfeldgrößen und Schallenergiegrößen
Umrechnen von Schallgrößen (Pegel)
Wie kann man dB berechnen?
 
Aha!
 
Das Wort "Leistungsverstärker" ist unzutreffend - besonders in der
Tontechnik. Spannung und Strom können verstärkt werden.
Der Begriff "Leistungs-Verstärker" ist eigenartig, aber man versteht
darunter, dass ein Verstärker eine Last antreiben soll – wie etwa
einen Lautsprecher.
Wir nennen das Produkt aus Strom- und Spannungsverstärkung
einfach "Leistungsverstärkung".

 
 
Fragen:
Für einen Verstärker mit einer100-fachen Spannungsverstärkung,
berechne man das Folgende:
a) Der Verstärkungspegel (Gain) in dB.
b) Der Verstärkungspegel (Gain) bei der Grenzfrequenz in dB.
c) Spannungsverstärkung bei der Grenzfrequenz.
Antworten:
a) Spannungsverstärkung 100 = 40 dB Voltage Gain
b) Bei der Grenzfrequenz gibt es 3 dB weniger Gain - also 37 dB.
c) Voltage Gain 37 dB = 70,7-fache Spannungsverstärkung.
 
Nimm nicht nur etwas von dieser Website, um dein Wissen zu erweitern, sondern
gib auch "Feedback" zurück an den Verfasser, um diese Seite zu verbessern.
 
zurück zurück Suchmaschine weiter Startseite start