Laufzeit pro Schallweg Umrechnung Millisekunden Schall Schallwelle in Luft Delay Abstand Distanz Entfernung Millimeter Zentimeter berechnen Laufzeitverzoegerung Time Delay Welle Berechung Schalllaufzeit Laufzeitunterschied Laufzeitdifferenz ITD Haas-Effekt Delayzeiten berechnen - sengpielaudioCheck PageRank
 
English version UK-flag - sengpielaudio D-flag - sengpielaudio
 
Laufzeit Δ t pro Schallweg r (Abstand Entfernung)
 
Berechnung der Laufzeitverzögerung (time delay)
 
Umrechnen: Laufzeit als Millisekunden oder Mikrosekunden ←→ Wegstrecke in Meter, cm, feet oder inches
Die Laufzeit (Delay) wird in Weg des Schalls oder die Schallstrecke wird in Laufzeit umgerechnet
Ein Zeitintervall Δ t - auch Zeitabstand, Zeitabschnitt, Zeitspanne, Zeitraum, Zeitphase
oder Zeitperiode - ist ein mehr oder weniger ausgedehnter Teil der Zeit als Dauer.

Abstand r    Geschwindigkeit c = r / Δ t
 
Umrechner: Millisekunden und Mikrosekunden in Sekunden: Klicke hier
Umrechner: Millimeter, Zentimeter und Mikrometer in Meter:  Klicke hier
 
Merke: 1 Sekunde (s) = 1 000 Millisekunden (ms) und 0,001 Sekunden (s) = 1 Millisekunde (ms).
1 Millisekunde (ms) = 1 000 Mikrosekunden (µs).
 
 Laufzeit Δ t in Millisekunden 
 (ms) oder Mikrosekunden (µs) 

ms  µs 
  |  
  |
  |
Abstand r  in Meter (m), Zenti- 
 meter (cm), feet (ft) oder inch ('') 

cm  ft   '' 
    |    
↓               |
  |
↓         
    |  
 Entfernung (Abstand) r    | Laufzeit Δ t 
  cm    | = Sekunden 
  ft    | + Millisekunden  ms 
  ''    | + Mikrosekunden  µs 
Bei Schallgeschwindigkeit c =   m/s  ft/s  
 
Bei Dezimal-Eingabe ist stets der Punkt zu verwenden.
 
Fülle das Feld oben aus, wähle die Einheit und klicke auf die Berechnungs-Taste der jeweiligen Spalte. Auch die eingestellte Schallgeschwindigkeit c ist zu verändern: 343 m/s bzw. 1125,33 ft/s bei 20°C. Beim Umrechnen von Sekunden in Entfernung sind die Sekunden vorher mit 1 000 zu multiplizieren und in das erste Feld mit der Einheit ms einzugeben. Der bekannte maximale Wert der Laufzeit (ITD) von Ohr zu Ohr ist 0,63 ms – und der "Ohrabstand" soll ja seltsamerweise irgendwie die "magischen" 0,175 m = 17,5 cm sein.
Wirklich? Rechne doch hier nach.        c = r / Δ t        r = Δ t · c         Δ t = r / c        r = Entfernung
 
Anhand der Formel Δ t = r / c erkennt man, dass die Schallausbreitung über eine Strecke (distance) r in Meter (m) stets miteiner Laufzeit: t in Sekunden (s) verbunden ist.
Beispielsweise ist dieser Zusammenhang bei der Berechnung einer Delay-Line wichtig,
wenn beispielsweise der
Haas-Effekt angewendet wird. Abstand = Zeit × Geschwindigkeit.

Bei trockener Luft und 20 °C (68 °F) ist die Schallgeschwindigkeit c = 343 m/s.
Dieses entspricht 1 235 km / h (nicht kmh), 767 mph oder 1 125 ft/s.

Die Laufzeit des Schalls pro Meter (in Luft)
Entfernung = Abstand = Distanz

Die Wirkung der Temperatur auf die Laufzeit Δ t
Die Abhängigkeit der Schallgeschwindigkeit allein von der Temperatur der Luft

Temperatur
der Luft °C
Schallgeschwindigkeit
c in m/s
Zeit pro 1 m
Δ t in ms/m
+40 354,9 2,817
+35 352,1 2,840
+30 349,2 2,864
+25 346,3 2,888
+20 343,4 2,912
+15 340,5 2,937
+10 337,5 2,963
 +5 334,5 2,990
  ±0 331,5 3,017
  –5 328,5 3,044
–10 325,4 3,073
–15 322,3 3,103
–20 319,1 3,134
–25 316,0 3,165
 
 
 Tontechniker nehmen gerne die einfache Faustformel:
 Für
r = 1 m Wegstrecke braucht der Schall in Luft rund t = 3 ms. 
 Δ t = r / c und r = Δ t · c     Schallgeschwindigkeit  c = 343 m/s bei 20°C,
 entsprechend rund 3 ms/m.
 
 
Temperaturabhängigkeit von physikalischen Größen
Kammfilter, Laufzeitverzögerung Δ t und Entfernung r
Anfangszeitlücke Initial Time Delay Gap ITDG und Pre-Delay Δ t
Was bedeutet die wichtige Anfangszeitlücke ITDG (Initial Time Delay Gap)
Die Anfangszeitlücke (Initial Time Delay Gap ITDG) und der Näheeindruck
 
Nimm nicht nur etwas von dieser Website, um dein Wissen zu erweitern, sondern
gib auch "Feedback" zurück an den Verfasser, um diese Seite zu verbessern.
 
zurück zurück Suchmaschine weiter Startseite start